HERZLICH WILLKOMMEN IN DER

NMS EUROPASCHULE

Tag der offenen Tür: Freitag, 18.11.2014, 8-14 Uhr

Sponsor

  

 

 

 

Wir bedanken uns bei unserem Schulsponsor "Wiener Neustädter Sparkasse" für die kräftige Unterstützung. Diese Zuwendung ermöglicht das Verwirklichen von geplanten Schulprojekten!

Herzlichen Dank!

2014/15 NEU

Eishockeyschwerpunkt

Mit dem heurigen Schuljahr startet unsere Kooperation mit dem Wr.Neustädter Eishockeyverein HC Mad Dogs.

Einige unserer Kinder entschieden sich für diesen sportlichen Schwerpunkt. Drei Stunden pro Woche werden die Kinder neben spezifischen Sportunterricht "Eis- und Inlinehockey" in Sportkoordination, Trainingslehre und richtiger Ernährung unterrichtet.

Unsere SportlehrerInnen und lizenzierte Trainer werden diesen Zweig betreuen.

Schuljahr 2014/15

Schulbeginn:

Montag, 1.September 2014, 8 Uhr

2ac - Keltenfest in Schwarzenbach

Im Zuge des Geschichteunterrichts besuchten die 2ac am 20. Juni das Keltenfest in Schwarzenbach. Zum Thema "Kelten und Römer" konnten wir unser Wissen und unsere Geschick-lichkeit unter Beweis stellen. Unseren Hunger stillten wir mit keltischen Speisen.

                  

 

Kopfrechnen vom Feinsten

Am 17. und 18. Juni 2014 bewiesen die Schüler und Schülerinnen ihr Können im Kopfrechnen. Mit viel Eifer und Spaß wurden die Champions der Jahrgänge ermittelt. Von den 8 besten Kopfrechnern bzw. Kopfrechnerinnen pro Jahrgang wurden folgende Sieger ermittelt:

1. Klassen -  Fabio Endl, 2. Klassen - Ceylan Hüseyn,

3. KlassenBenesch Lukas und 4. Klassen – Hans Markus

                

Der Kälte getrotzt...

hat die 3d bei ihrem Wandertag ins Freibad nach Ternitz. Obwohl es in Wr. Neustadt bei 15°C genieselt hat, machten wir uns auf den Weg nach Ternitz ins Freibad. Dort mussten wir die Bademeisterin aus ihrer Bereitschaft ins Bad holen lassen, umn dann das ganze Freibad für uns alleine zu haben. Wir erwärmten uns beim Beachvolleyball und die Tapfersten unter uns vergnügten sich bei der Wasserrutsche und im Wasserstrudel. Highlight für die Jungs war das Springen vom 3m und 5m Turm. Die Mutigsten waren zweifellos Argjend und David- sie wagten sich vom 10m Turm und ihre Sprünge wurden von allen anderen Schülern bewundert. Diesen tollen Ausflug möchten wir nächstes Jahr bei Sonnenschein gerne wiederholen.

  

Integration und c3c

Die Schülerinnen und Schüler der beiden Polyklassen haben heuer eine besondere Leistung bei den Computerkompetenzüberprüfungen vollbracht. 7 Start Prüfungen, 5 Compact Prüfungen und damit die Collection innerhalb eines Schuljahres waren die Höchstleistung welche die Schüler erreichen konnten und einige erreicht haben. Bemerkenswert war die Art mit der alle an die Aufgaben herangetreten sind: Selbständiges Arbeiten, freiwilliges Üben zu Hause, zusätzliches Übungsprogramm, individuelle Vorbereitung auf unterschiedlichen Leistungsniveaus waren selbstverständlich. Wer schon etwas gelernt hat, festigte sein Wissen, indem er seinen Mitschülern Hilfe anbot und sein Wissen weitervermittelte. So gelang es sogar Schülern mit sonderpädagogischen Förderbedarf 3 Start Prüfungen erfolgreich abzulegen.
5 SchülerInnen gelang es 5 Compact Prüfungen zu absolvieren und dafür erhielten sie die c3c Collection!

Gratulation an:
Start Urkunden: Michelle 5x, Arbesa 5x, Nezahet 5x, Rabia 5x, Gülsen 5x, PAvel 5x, Lukas 4x, Mario 4x, Therese 3x, Nina 3x, Janine 3x, Philipp 7x, Ayse 6x, Katharina 6x, Liukas 6x, Sascha 6x, Hacer 6x, Kerstin 5x, Ceyda 3x, Fatih 3x

Compact Zertifikate: Lukas 3

Compact Zertifikate+ Collection: Pavel 5 (4 mit ausgezeichnetem Erfolg), Katharina 5 (4 mit ausgezeichnetem Erfolg), Lukas 5 (3 mit ausgezeichnetem Erfolg), Ayse5 (2 mit ausgezeichnetem Erfolg), Phillip 5 (2 mit ausgezeichnetem Erfolg)

              

Klingender Europastadl

Griaß Gott schei mitanaund!

Hollareithulliöh!! Der Film zum "Europastadl" ist da

Video

Klingender Europastadl

 

 

"Griaß Gott miteinand"

Der "klingende Eurpastadl" füllte in der Vorwoche das Stadttheater. Dargeboten wurden dabei „Andi Org" und  „Sepp Schnorcher , die aus ihren Sendungen „Klingendes Österreich" und „Musikantenstadl" eine gemacht und diese „Klingender Europastadl" genannt haben. Um dem Namen der Aufführung gerecht zu werden, gab es daher eine musikalische Wanderung durch die Klassen unserer Schule mit volkstümlicher Musik, Schlagern, Tänzen und Theaterstücken. Über dreihundert Schülerinnen und Schüler standen auf der Bühne und begeisterten im ausverkauften Stadttheater unter anderem Bürgermeister Bernhard Müller, Stadtrat Franz Dinhobl und Bezirksschulinspektorin Christine Pollak.

Fotos

 

Berichte 1 bis 10, Gesamt: 172 Berichte
<< ältere Berichte